Monthly Archives: Oktober 2014

Pflichtsieg für die 1. Mannschaft

26.10.2014: SGH vs. Olympia Lampertheim II   9:0 (5:0)

Nach der  Niederlage gegen Zwingenberg erfüllten die Hüttenfelder gegen die Olympia Lampertheim II ihre Pflichtaufgabe und feierten einen Kantersieg.

Zoltan Varga konnte nahezu auf sein gesamtes Personal zurückgreifen und dementsprechend schnell zeigte sich die Überlegenheit der SGH. Die Truppe verschwendete keinerlei Zeit und so eröffnete Ricardo Rodriguez bereits in der vierten Minute den Torreigen durch einen Schuss aus etwa 20 Metern Entfernung. Nach einigen Angriffen der Lampertheimer hatte sich die Hüttenfelder Abwehr sortiert und so konnten sich die Spargelstädter keine zwingenden Chancen erspielen. Auch wenn es Abstimmungsschwierigkeiten gab, funktionierte das Kobinationsspiel im Verlauf der ersten Hälfte immer besser. In der Folge erarbeiteten sich die Grün-Weißen zahlreiche Chancen. Andreas Dörrlamm (13., 35. und 43. Minute) sowie Dirk Ehret (31. Minute) sorgten für den 5:0 Pausenstand. Damit war das Spiel bereits so gut wie entschieden.  Weiterlesen

1. Mannschaft verliert Verfolgerduell

18.10.2014: SV Zwingenberg vs. SGH 2:1 (0:1)

Die 1. Mannschaft verlor das Spiel gegen den direkten Konkurenten aus Zwingenberg, nach engargiertem Beginn, aufgrund einer schwachen zweiten Halbzeit.

Einen Start nach Maß erwischten die Hüttenfelder in der ersten Halbzeit: Julius Klute verwandelte in der 5. Minute einen Freistoß von der linken Seite direkt. Auch wenn das Aufbauspiel phasenweise stockte, spielte die Truppe von Zoltan Varga gut weiter und hatte mehr Spielanteile. Dennoch boten sich auch Lücken für die Zwingenberger. Die Hüttenfelder konnten ihre Überlegenheit jedoch nicht in ein zweites Tor ummünzen. Daher ging es mit einer 1:0 Führung in die Halbzeitpause.

In der 50. beziehungsweise 60. Minute mussten Klute und Rodriguez verletzungsbedingt das Feld verlassen. Sie fehlten den Grün-Weißen in der Folge merklich. Die Mannschaft tat sich schwer das Spiel kontrolliert aufzubauen und kombinierte nur noch selten weit in die gegnerische Hälfte. Die fehlende Entlastung trieb die Zwingenberger immer öfter vor das Hüttenfelder Tor. Weiterlesen

Erstmals Einzug ins Viertelfinale geschafft

IMG-20140910-WA002 Bild locker

Am Mittwochabend, den 15.10.14 durften die C-Junioren der SG Hüttenfeld zuhause im Kreispokalachtelfinale gegen Gruppenligist JFV Wald-Michelbach antreten. Mit gut halbstündiger Verspätung gingen die Grün-Weißen trotzdem sehr konzentriert ins Spiel. Zur Überraschung aller Anwesenden gelang Jan Heinrich in der 3. Minute das 1:0, sein getretener Eckball ging direkt ins Tor. Mit viel gewonnen Zweikämpfen, sicheren Zuspielen und einem enormen Teamgeist des kompletten Teams, gelang dem agilen Mittelfeldakteur Daniel Hartmann in der 10. und 33. Minute die 3:0 Führung. Fast mit dem Pausenpfiff verkürzten die Michelbächer auf 3:1und nutzten eiskalt eine kleine Unaufmerksamkeit der sonst sehr soliden Hüttenfelder Abwehr aus. Weiterlesen

1. Mannschaft setzt Siegesserie fort

12.10.2014: SGH vs. SV DJK Eintr.Bürstadt II  6:0 (3:0)

Mit dem vierten Sieg in Folge verkürzt die SGH den Abstand zum Relegationsplatz auf zwei Punkte.

Die Hausherren starteten von der ersten Minute ab engargiert und eroberten die Bälle früh durch hartnäckiges Stören des gegnerischen Aufbauspiels. Nach einem langen Ball von Ricardo Rodriguez, setzte sich Julius Klute in der neunten Spielminute stark durch und legte den Ball quer auf Dirk Ehret, der problemlos zum 1:0 einnetzte. Gerade einmal eine Minute später baute Klute die Führung auf 2:0 aus. In der Folge verpassten die Hüttenfelder es mit der selben Konsequenz weiter zu spielen und so kamen die Gäste aus Bürstadt ins Spiel. Timo Braunschweig konnte durch gute Paraden den Anschlusstreffer verhindern. Auch die SGH hatte Chancen die Führung auszubauen, jedoch fehlte der letzte Pass sowie ein Quäntchen Glück. In der 40. Minute kamen die Grün-Weißen dennoch durch ein Tor von Eric Hammerschmidt nach Vorarbeit von Rodriguez zum 3:0 Halbzeitstand. Weiterlesen

Die Gegner der C- und D-Jugend im weiteren Saisonverlauf

Die Qualifikationsrunden der C -, D – und E – Jugendmannschaften sind seit heute beendet.
Die C-Jugend der SG Hüttenfeld trifft in der Kreisliga auf:

SG Hüttenfeld
JFV BiNoWa
TV Lampertheim
FV Hofheim
FC 07 Bensheim
JFV Alsbach-Auerbach III (muss sich in II umbenennen, da diese Mannschaft sich in eine höhere Klasse qualifizierte als JFV Alsbach/Auerbach II)
FSG Bensheim
VfL Birkenau
JSG Lautertal*
JSG Gadernheim/Brandau
FSV Rimbach

Korrektur: Die D-Jugend hat sich für die Kreisklasse 1 qualifiziert und spielt mit:

JFV Bürstadt II
SV Fürth
TV Lampertheim II
FV Hofheim
JSG Lautertal/Gronau
JFV Wald-Michelbach
SG Hüttenfeld
FC 07 Bensheim III
JSG Ulfenbachtal
FSV Einhausen II

D– Jugend der SG Hüttenfeld spielt gegen Bürstadt 1:1 unentschieden

12.10.2014 D-Jugend: SG Hüttenfeld vs JFV Bürstadt IV 1:1 (1:0)

Torwart Erdem Kuzu hält Elfmeter

Hüttenfeld / Ole Wolf Abwehr mit dem Kopf

Hüttenfeld / Ole Wolf Abwehr mit dem Kopf

Am Sonntag-Vormittag trat die Hüttenfelder D-Jugend gegen die Jugend- Spielvereinigung Bürstadt  an. Die Truppe von Trainer Uwe Wolf fand gleich zu ihrem Spiel und war von Beginn an feldüberlegen. Nach einer schönen Kombination mit Philip Ehret konnte Erik Frank seinen schnellen Vorstoß schon in der 9.ten Minute mit dem 1:0 krönen. In der ersten Hälfte kamen die Hüttenfelder Jungs durch schöne Spielzüge immer wieder gefährlich vor das Bürstädter Tor. Ole Wolf und Erik Frank konnten leider nicht zum verdienten 2:0 einschießen, entweder hielt der gute Bürstädter Torwart gut oder der Ball ging nur knapp am Tor vorbei.

Weiterlesen

SGH C-Junioren schaffen Sprung in Kreisliga

Quali 4 1.Platz 11.10.14

Am Samstag, den 11.10.14 gab es das vierte und letzte Qualispiel für die SGH C-Junioren zuhause gegen Starkenburgia Heppenheim 2. Aus Witterungsgründen konnte das Spiel nicht wie geplant auf dem Rasen stattfinden, sondern auf dem Hartplatz (bekannt auch unter dem Namen Tenneplatz). Was nicht unbedingt von Nachteil für die Hegwälder gewesen ist, da in dieser Woche schon auf dem roten Sand trainiert wurde. Sein Debüt im Tor gab Dominik Rahn der ein bisschen Praxis als Torhüter sammeln sollte. Sprichwörtlich Sand im Getriebe in den ersten Minuten hatte die Heimmannschaft, so dauerte es doch einige Zeit bis das Spiel passabel zusammenlief und so gelang Justin Azar in der 8. Minute, Jan Heinrich 23. und 29. Minute sowie Max Massion per Kopf nach Eckball von Nabil Atif in der 31.Minute der 4:0 Pausenstand. Weiterlesen

Torfestival gegen FC Italia Bensheim II

05.10.2014: FC Italia Bensheim II vs. SG Hüttenfeld 0:9 (0:7)

Erwartungsgemäß fuhr die 1. Mannschaft einen Auswärtssieg ein, der noch um einiges höher hätte ausfallen können.

Bereits nach zwei Minuten eröffnete Dirk Ehret den Torreigen für die SGH. In den nächsten Minuten hatten die Bensheimer ihre druckvollsten Aktionen im gesamten Spiel, aber konnten keine wirklich klaren Chancen erspielen. In den Minuten 9 bis 15 erhöhten Julius Klute, Andreas Dörrlamm und wiederum Klute auf 4:0. Damit war das Spiel im Grunde bereits nach einer viertel Stunde entschieden. Die Bensheimer ließen das kämpferische Element in der ersten Halbzeit vollkommen vermissen und ergaben sich ihrem Schicksal. Bis zur Halbzeit bauten Klute, Dörrlamm und Ehret die Führung auf 7:0 aus. Weiterlesen

Respektvoller Teamgeist

IMG-20140910-WA004 Bild Daumen hochAm Samstag, den 04.10.14 traten die SGH C-Junioren beim ungeschlagenen Tabellenführer der Quali-Gruppe 1 in Biblis gegen JSG BiNoWa 1 ihr drittes Spiel an. Sehr konzentriert agierten die Hegwälder und ließen das Spiel des Gegners nicht richtig zur Geltung kommen. Sehr geprägt vom Intensiven Zweikampfverhalten, sowie guten Spielzügen der Hüttenfelder gab es immer wieder Möglichkeiten zu Torchancen. Die Abwehr stand an diesem Nachmittag gut, sodass der Pausenstand von 0:0 Ok gewesen ist. Genauso konzentriert mit dem Willen heute gewinnen zu wollen gab es in der 2. Halbzeit nach und nach eine optische Überlegenheit der Hergwälder. Die JSG-ler Heimmannschaft stand solide in der Abwehr doch in der 59. Minute fand Shirley Andel die Lücke und brachte so ihr Team mit 1:0 in Führung. Die Heimmannschaft bemühte sich nach allem Ermessen, doch die Grün-Weißen ließen an diesem schönen Nachmittag keinen Treffer zu. Weiterlesen