Monthly Archives: Juni 2015

Camp des FSV Frankfurt erneut ein Riesenerfolg

Bereits zum zweiten Mal war die FFH Fußballschule zu Gast in Hüttenfeld. Auch in diesem Jahr war der Tag trotz schlechtem Wetter ein Highlight für Veranstalter und Teilnehmer.
Hier geht’s zum Bericht

 

homepage

SGH C-Junioren Beach Soccer 3.Platz und Turniersieger(Saarlandmeister)

beachDie SGH C-Junioren fuhren zum Saisonabschluss ins Saarland nach Scheuern. Sie folgten einer Einladung eines Internationalen Beach-Soccer Turniers. Am Freitag wurden die Zelte aufgebaut, sich akklimatisiert und bis spät in die Nacht sehr viel gelacht und somit auch der Teamgeist gefördert. Am Samstag nach dem gemeinsamen Frühstück begannen die Vorbereitungen für das sportliche Abenteuer Beach-Soccer. Der Ausrichter SV Bohnental Scheuern hat sich in dieser noch jungen wachsenden Sportart bundesweit einen Namen gemacht und gehört dem Deutschen Beach Soccer Verband an. Der Gewinner dieses Turniers darf sich -Saarlandmeister- nennen. Die beiden Hüttenfelder Teams mussten dabei nach ihren ersten Spielen feststellen, dass 12 Minuten im Sand ganz schön kräfteraubend sind.beach1 Das Team SGH 1 startete optimal und kam mit einem 6:4 gegen TSG Seckenheim, 3:3 gegen JFG Obere Saar, 3:2 gegen JFG Stadt Wadern und einem 4:2 gegen FC Durlach-Aue 2 als Gruppenzweiter ins Halbfinale. Team SGH 2 mit einem 3:2 gegen Gastgeber und Vorjahressieger MSC Concordia Bohnental Junior Squad, 2:2 gegen ES Crehange-Faulquemont (Frankreich), 1:0 gegen FC Durlach-Aue1, sowie 2:2 gegen FC Alisontia Steinsel (Luxemburg) als Gruppenerster ebenfalls ins Halbfinale.  Continue reading

SGH C-Junioren Kreisliga Vize-Meister!

Am Samstag, den 13.06.15 gab es den Show-down um die Meisterschaft der C-Junioren Kreisliga. Die beiden Mannschaften FC 07 Bensheim und SG Hüttenfeld hatten vor dem letzten Spieltag 49 Punkte, somit beide das große Ziel der Meisterschaft vor Augen. Es entwickelte sich ein wahres Endspiel bei dem die Hüttenfelder in den ersten 20. Minuten Spielvorteile hatten, welche Jan Heinrich mit einem sehenswerten Distanzschuss in der 23. Minute zur 1:0 Führung belohnte. Die Bensheimer glichen in der 30. Minute nach einem Eckball per Kopfstoß zum 1:1 Pausenstand aus. In der 2. Halbzeit wuchs der Druck der Heimmannschaft und damit gab es gute Torchancen. In der 45. Minute erzielten die Bensheimer das 2:1, mit einem Sonntagsschuss unhaltbar für den Klasse SGH- Torhüter Dominik Rahn genau in den Winkel. Das tat weh, doch wie immer in dieser Saison gaben die Grün-Weißen nicht auf. Innerhalb von wenigen Minuten gab es einige gute bis sehr gute Einschussmöglichkeiten, doch leider fehlte auch das Quäntchen Glück. Die Bensheimer hatten auch noch ihre Chancen, konnten sich aber mit dem Schlusspfiff glücklich in die Arme fallen. Die Hüttenfelder Zuschauer, Trainer und Betreuer Michi Heinrich, sowie Aushilfscoach Gernot Knorr (Trainer Tobias Nowakowski und Andreas Dörrlamm konnten leider nicht dabei sein) trösteten und Applaudierten den aufopferungsvoll spielenden SGH-lern die eine riesen Saison spielten. Der Frust saß sehr Tief, doch erwähnenswert war das Fair-Play der Bensheimer mit tröstenden Worten, sowie der Anerkennung einer starken Leistung in einem wahren Endspiel.

Trainer und Betreuer Michi Heinrich kämpfte mit den Tränen und resümiert:“Aber eine coole Saison war es trotzdem.(Vize)-Meister wird man nicht alle Tage, Respekt vor jedem einzelnen Spieler, im Fußball Kreis Bergstraße und darüber hinaus haben wir uns in dieser Saison etabliert“

Es spielten: Dominik Rahn, Gytis Lazuta, Yanik Heresch, Nabil Atif, Phillip Menges, Benedikt Maul, Justin Neitzel, Shirley Andel, Justin Azar, Brandon Hermann, Marcel Gandyra, Jonas Jakobi, Bartu Aldirmazoglu, Daniel Hartmann, Kai Knorr und Jan Heinrich.

Alle Heimspiele gewonnen

heimspielDie Runde der SGH C-Junioren neigt sich dem ende zu. Im Nachholspiel am Montag 01.06.15 zuhause gegen JFV BiNoWa gab es für die vielen Zuschauer eine Topleistung des kompletten Hüttenfelder Teams zu sehen. Im Gegensatz der letzten Spiele, gab es schon in der 1.Halbzeit Ballsicherheit und gute Chancen, die mit einem 2:0 zur Halbzeitpause belohnt wurde.Die Gäste bemühten sich in allen belangen ,aber die Heimmannschaft zeigte eine ihrer stärksten Halbzeiten in dieser Saison mit Tormöglichkeiten im Minutentakt. So hieß es am ende 6:1(Tore: 4 Bartu Aldirmazoglu, 2 Jan Heinrich)und was keiner bis dahin wusste, es war das letzte Heimspiel in dieser Saison. Die Mannschaft der FFV Alsbach-Auerbach 2 musste das Spiel am Samstag 06.06.15 kurzfristig Absagen. Somit werden den Grün-Weißen 3 Punkte auf ihr Konto zugewiesen. Das bedeutet mit 10 Siegen 32:5 Toren die erfolgreichste Heimmannschaft der Kreisliga Bergstraße und seit einigen Tagen schon die Vizemeisterschaft gesichert. Das Trainer und Betreuerteam Tobias Nowakowski, Andreas Dörrlamm und Michi Heinrich werden als Außenseiter mit ihrer Truppe zum letzten Saisonspiel am Samstag den 13.06.15 nach Bensheim zum Favoriten FC 07 fahren. Anstoß 13.30 Uhr. Mit einem unerwarteten Sieg ,reicht es für ganz oben.
Der aktuelle Kader: Dominik Rahn, Benedikt Maul,Yanik Heresch, Gytis Lazuta, Nabil Atif, Phillip Menges, Daniel Hartmann, Kai Knorr, Bartu Aldirmazoglu, Brandon Hermann, Justin Azar, Marcel Gandyra, Justin Neitzel, Jonas Jakobi, Shirley Andel und Jan Heinrich

D-Jugend beim Spargellauf 2015 – Eine etwas andere Trainingseinheit

Eine etwas andere Trainingseinheit wartete auf die D-Jugend-Mannschaft der SG Hüttenfeld. Sie nahm mit 10 Spielern am 27. Lampertheimer Spargellauf 2015 teil. Für einige war es die erste Teilnahme an einem solchen Lauf, so dass zunächst etwas Unbehagen auftrat, das aber nach dem Startschuss schnell beiseitegelegt wurde. DJUGEND_SPARGELLAUF2015_11In ihren grünen Trikots starteten die Fußballer in einem großen Teilnehmerfeld mit Begeisterung und Elan.
Angefeuert von vielen Zuschauern an der Strecke ging es mit Bravour über die 5 km. Die sportliche Herausforderung wurde von allen bewältigt, welche zum Abschluss im Zieleinlauf mit dem Finisher-Shirt eine Belohnung fand.
Auf dem Bild fehlen Tim, Erdem und Erik Continue reading

D-Jugend der SG Hüttenfeld gewinnt 3:1

Kapitän Ole Wolf erzielt alle 3 Treffer gegen JSV Lautertal Gronau

20150607_DJUGEND_JSGULFENBACHTAL_02Bei herrlichem Sommerwetter durften die Jungs von Trainer Uwe Wolf am Sonntag auf heimischem Natur Rasen gegen die Spielgemeinschaft Lautertal Gronau antreten. Gleich nach dem Anstoss zeigten die Hüttefelder Jungs, dass sie die Hinspiel–Niederlage egalisieren wollten. In der 7.ten Minute gelang dem Abwehrchef Jordan Ahmed ein Steilpass auf Ole Wolf, der mit einem plazierten Flachschuss zum 1:0 traf. In den nächsten Minuten konnte sich Hüttenfeld einige Chancen herausspielen und die heimischen Zuschauer hofften auf ein 2:0. Das Gegenteil trat ein, Lautertal Gronau konnte nach einem Eckball und der zu kurzen Abwehr zum 1:1 einschießen. Dies war auch der Halbzeit stand. Continue reading

Auswärtssieg durch gute 2.Halbzeit

rimbachAm Samstag den 30.05.15 mussten die SGH C-Junioren in FSV Rimbach antreten. Als Tabellenzweiter der Kreisliga zeigten die Hegwälder magere Hausmannskost in der 1.Halbzeit. Der Einsatz, wie immer gut, doch die fußballerischen Mittel blieben weitgestgehend auf der Strecke. Die Heimmannschaft hielt gut dagegen und gestaltete das Match ausgeglichen, sodass es 0:0 in die Halbzeitpause ging. In der 2.Halbzeit wurde die Spielkultur der Grün-Weißen besser und mit einer Bogenlampe aufs Rimbacher Gehäuse gelang Brandon Hermann ein ungewöhnlicher Treffer zum 1:0. Die FSV-ler bemühten sich immer wieder doch die Hüttenfelder Abwehr stand solide, sodass Daniel Hartmann nach einem Zuckerpass von Marcel Gandyra das 2:0 gelang. Dem 3:0 vom agilen Stürmer Justin Neitzel ging eine Klasse Kombination durch Daniel Hartmann und Jan Heinrich voraus. Den Schlusspunkt zum 4 :0 Endstand setzte Bartu Aldirmazoglu mit einem beherzten Distanzschuss. Die Abwehr um den sehr guten Torhüter Dominik Rahn kann sich mittlerweile das 9. Spiel in der Runde ohne Gegentreffer gutschreiben. Der sehr erfahrene Betreuer und Trainer Michi Heinrich resümiert: „Faszinierend, was die Mannschaft bisher in dieser Saison geleistet hat, ich bin stolz auf jeden Spieler.“
Es spielten:Dominik Rahn, Nabil Atif, Phillip Menges, Gytis Lazuta, Justin Azar,Yanik Heresch, Daniel Hartmann, Bartu Aldirmazoglu, Justin Neitzel, Shirley Andel, Marcel Gandyra,Brandon Hermann und Jan Heinrich
Es fehlten:Kai Knorr, Benedikt Maul, Jonas Jakobi sowie Trainer Andreas Dörrlamm